Wir züchten Australian Shepherds

Unsere Zuchtphilosophie:

Wir zielen darauf ab, Australian Shepherds aus Arbeitslinien mit hohem Maß an „will to please“ und großer Arbeitsbereitschaft zu züchten.
Vor einer Verpaarung prüfen wir nach bestem Gewissen und langer Recherche, ob beide Tiere zusammenpassen. An oberster Stelle steht für uns die Gesundheit der Hunde, sowohl für das Muttertier als auch für die Welpen. Eine Verpaarung kommt für uns nur in Frage, wenn alle gesundheitlichen Werte und auch das Wesen zueinander passen.

Was uns an der Rasse besonders faszinierte, ist die hohe Vielseitigkeit dieser Hunde. Dies ist neben der Gesundheit und dem Wesen einer der wichtigsten Punkte für unsere Zucht.
Die Welpen sollten sich nicht nur gut an die Familien anpassen können, sondern für jeden Lebensbereich geeignet sein. Egal ob im Sport, als Hüte-, Rettungs- oder Therapiehund, unser Ziel ist es, vielseitige Hunde für jeden Lebensbereich zu züchten, die uns als täglicher Begleiter durchs Leben folgen.

Unsere Welpen sollten über einen hohen Arbeitswillen verfügen, als auch eine starke Bindung zum Menschen entwickeln können.

Ein freundliches, ausgeglichenes Wesen ist für uns unabkömmlich und legt einen Grundstein für die späteren Generationen fest. Wir möchten wesensfeste Hunde mit einem klaren Kopf züchten, die auch in stressigen Situationen die Ruhe bewahren können.

Wir favorisieren körperlich robuste Hunde mit einen moderaten sowie leichten Körperbau und wenig Fell.

Unsere Welpen wachsen im Haus mit Familienanschluss auf. Sie werden bestmöglich sozialisiert, lernen Alltagsgegenstände und -geräusche sowie andere Artgenossen und auch Kinder kennen.
Anfänglich dürfen sie die ersten Wochen geschützt in der Wurfbox mit ihrer Mama verbringen. Sobald die Welpen größer und aktiver werden, steht ihnen ein vielfältig gestaltetes Welpenzimmer zur Verfügung, das keine Wünsche offen lässt. Vom Bälle Bad, über verschieden beschaffene Untergründe bis hin zu physiotherapeutischen Trainingsmatten ist alles vorhanden. Die Welpen sollen alles kennenlernen, was sie im zukünftigen Leben erwarten wird, damit sie in Zukunft sicher, selbstbewusst und ohne Angst durchs Leben kommen.
Bei passendem Wetter dürfen sie dann auch mit fortschreitendem Alter den Garten unsicher machen.

Unsere Welpen bekommen ÖKV (FCI) Papiere und einen EU-Heimtierpass. Sie sind gechippt, mehrfach entwurmt und werden das erste Mal geimpft.
Zudem erhält jeder Welpe in der 8. Woche die erste offizielle Augenuntersuchung.
Zu unserer liebevoll gestalteten Welpenmappe mit allen wichtigen Dokumenten, geben wir eine kleine Grundausstattung für die erste Zeit im neuen Zuhause mit.
Uns ist wichtig, dass sie sich von Anfang an bei den neuen Besitzern und dem neuen Zuhause wohl fühlen. Hierfür ermöglichen wir gerne wöchentliche Welpenbesuche, um bereits vor dem Auszug die neuen Besitzer kennenzulernen, die Bindung aufzubauen und sicher zu sein, dass jeder Welpe seine passende neue Familie findet.

Unsere Welpen werden nicht vor der 10. Woche abgegeben. Diese Phase ist sehr prägend für die Entwicklung der Sozialkompetenz. In dieser Zeit wird gespielt, gerauft, der Umgang mit den Geschwistern gefestigt und ist wichtig für das spätere Auftreten sowie für die Persönlichkeitsentwicklung.
Wir wünschen uns sportliche und engagierte neue Besitzer für unsere Welpen, die bereit sind, diese sowohl körperlich als auch geistig zu fordern und fördern, um ihnen ein glückliches Leben zu ermöglichen.

Wir freuen uns über anhaltenden, regen Austausch und wünschen uns auch in der Zukunft guten Kontakt zu Hund und Mensch!

Wir züchten über:

Copyright 2022
My little follower Aussies
All rights reserved.
Impressum  Datenschutz